--
DE
EN
6764 Lech/Arlberg, Austria
Tel.: +43 5583 2328
info@cresta.at
Inhalt einblenden
Inhalt ausblenden
-
-
-

Quick-Anfrage

  • anfragen » »
AbreiseAnreise

Größtes Skigebiet Österreichs am Arlberg

Neue Liftverbindung am Arlberg maximiert das Skierlebnis

Seit Winter 2016/17 wird Skifahren am Arlberg noch vielseitiger und komfortabler. Durch die neue Flexenbahn zwischen Zürs und Stuben/Rauz gelangen Skigäste ohne Einsatz von Bus oder Auto zu allen Orten am Arlberg. Damit wird die letzte Lücke in der Skiregion geschlossen und Ski Arlberg zum größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs. 

-

Wo man bisher auf der Straße über den Flexenpass von einem Skiort zum nächsten fahren musste, erreicht man seit Winter 2016/17 sein Ziel in der Arlberg Skiregion einfach und komfortabel auf Skiern. Die bis dahin voneinander abgegrenzten Skigebiete St. Anton und Lech-Zürs-Warth-Schröcken fügen sich durch die neue Flexenbahn zu einem großen Ganzen zusammen. Die neue Verbindungsbahn pendelt auf 1,8 km Länge zwischen Zürs und Stuben/Rauz. Während 2013/14 mit dem Auenfeldjet bereits die lange erträumte Verbindung zwischen Lech-Zürs und Warth-Schröcken geschaffen wurde, schloss die Flexenbahn mit dem nächsten Ausbauschritt den Kreis. Somit erleben Skifahrer am Arlberg das größte verbundene Skigebiet der Alpenrepublik.

Ski Arlberg verbindet Berge

Neu im Skigebiet Ski Arlberg ist seit dem Winter 2016/17 nicht nur die Flexenbahn. Auf Zürser Seite wird die Trittkopfbahn umgebaut, sodass Skiurlauber von der neuen Mittelstation aus mit der Flexenbahn zur Alpe Rauz gelangen. Dort lädt die ebenfalls neue und verlängerte Albonabahn II zur Weiterfahrt in Stuben ein. Mit der Trittkopfbahn kann aber auch weiter zur neuen Bergstation gefahren werden.

Die Flexenbahn ermöglicht allen Skigästen am Arlberg grandiosen Skigenuss ohne Umstieg auf Auto oder Skibus. Skifahrer aus Lech, Zürs oder Oberlech gelangen auf Skiern nun ganz einfach ins Skigebiet St. Anton. Umgekehrt kommen Gäste aus St. Anton, St. Christoph und Stuben in Genuss der Pisten in Lech-Zürs und Warth-Schröcken.

Skigenuss der Superlative

Insgesamt können im größten Skigebiet Österreichs 305 Kilometer nahtlos zusammenhängende Abfahrten erobert werden. Für den raschen Transport von Piste zu Piste sorgen 87 Lifte und Bahnen. Vielseitige Pisten in jeder Schwierigkeitsstufe und mit unterschiedlicher Sonnenexposition liefern für jede Vorliebe, jede Könnerstufe und für jede Tageszeit die ideale Abfahrt. Daneben freuen sich Freerider im Powder-Mekka Arlberg über neue Möglichkeiten, butterweiche Lines zu fahren.

 

Neue Skirunde durch das ganze Skigebiet

Für Begeisterung sorgt seit 2016/17 auch eine spektakuläre neue Skirunde. Nachdem der Arlberg schon für "Der Weiße Ring", die "Tannbergrunde" und "Der Weiße Rausch" bekannt war, toppt der "Run of Fame" das Skierlebnis nochmals. Die Skirunde ermöglicht eine ausgedehnte Skireise rund um den Arlberg auf sensationellen 65 Skiabfahrtskilometern und mit 18.000 Höhenmetern. Hier erleben Sie die gesamte Dimension des nunmehr komplett verknüpften Skigebiets an einem Skitag.

Möglichkeiten warten Skitag für Skitag in Ski Arlberg, Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet, genug. Für Ihren Skiurlaub am Arlberg empfehlen wir genau eines: unser 4-Sterne-Hotel an der Piste, das Cresta.Alpin.Sport.Hotel in Oberlech. Senden Sie uns gleich Ihre unverbindliche Anfrage!
CRESTA.ALPIN.SPORT.HOTEL****
Familie Weissengruber
Oberlech 170
6764 Lech/Arlberg, Austria
Tel.: +43 5583 2328
info@cresta.at
27.06.2017
http://cresta.at/de/lech-am-arlberg/groesstes-skigebiet